Erstellt am 04. Juli 2014, 20:30

von APA/Red

Wiesberger in Paris schon auf Rang fünf. Golfer Bernd Wiesberger ist bei den Open de France auf dem besten Weg zu einem absoluten Spitzenplatz.

DerBurgenländer benötigte am Samstag auf seiner dritten Runde auf dem Par-71-Kurs im Le Golf National bei schwierigen äußeren Bedingungen mit Regen und Wind 71 Schläge und verbesserte sich mit 211 Gesamt-Schlägen vom elften auf den fünften Platz.

Während der US-amerikanische Spitzenreiter Kevin Stadler (204) trotz einer 72er-Runde am Samstag uneinholbar scheint, liegen die beiden zweitplatzierten Thongchai Jaidee (THA) und Victor Riu (FRA/je 208) durchaus noch in Reichweite. Wiesberger teilt sich den fünften Rang mit dem Engländer Matthew Baldwin, vor dem Duo liegt noch der viertplatzierte deutsche US-Open-Sieger Martin Kaymer (210).

2013 hatte Österreichs Nummer eins in dem Drei-Millionen-Euro-Turnier der European-Tour in Paris Rang 13 belegt.