Erstellt am 22. November 2015, 15:21

Wiesberger in Saisonwertung erstmals Top Ten. Golfprofi Bernd Wiesberger hat das Finalturnier der Europa-Tour in Dubai auf Platz 17 abgeschlossen.

Der Burgenländer spielte am Sonntag eine 71er-Runde von eins unter Par, wodurch er seine Position vom Vortag beibehielt. Den Sieg bei der mit 7,5 Millionen Euro dotierten Abschlussveranstaltung und damit neuerlich auch in der Saisongesamtwertung sicherte sich der Nordire Rory McIlroy.

Der Weltranglisten-Dritte fing den Engländer Andy Sullivan mit einer 66er-Schlussrunde noch um einen Schlag ab. McIlroy entschied die Gesamtwertung mit seinem dritten Saisonsieg auf der Europa-Tour wie 2012 und im Vorjahr für sich.

Nordire in Dubai und im Tour-Gesamtklassement vorne 

In der von McIlroy mit rund 4,8 Millionen Euro vor Danny Willett (ENG/4. in Dubai) angeführten Tour-Preisgeldrangliste beendete Wiesberger seine bisher beste Saison mit mehr als zwei Millionen Euro an der neunten Stelle. Der 30-jährige Oberwarter hatte heuer neben zahlreichen Spitzenergebnisse die Open de France gewonnen.

"Viele Positive Erinnerungen und einige Dinge, an denen ich zu arbeiten habe", lautete das Resümee der Nummer 30 der Welt. Mit seinem Abschluss war er nicht ganz zufrieden. "Ich hätte die Saison gerne mit einer besseren Runde beendet, der Chip-In am letzten Loch war jedoch ein versöhnliches Ende", so Wiesberger weiter. Die neue Saison beginnt für den Burgenländer bereits am 3. Dezember mit der Nedbank Challenge in Südafrika.