Erstellt am 26. Oktober 2013, 11:13

Wiesberger in Shanghai derzeit Zehnter. Bernd Wiesberger hat seine Aufholjagd beim BMW Masters in Shanghai am Samstag fortgesetzt.

Der Burgenländer spielte im Lake Malaren Club (Par 72) wie schon am Vortag eine 69er-Runde und verbesserte sich mit dem Gesamtscore von 213 (3 unter Par) auf Rang zehn. Damit hätte der 28-Jährige bei dem mit 7 Millionen Dollar dotierten Turnier am Sonntag ein Preisgeld von mehr als 100.000 Euro sicher. Wiesberger sprach von einer weiteren "soliden Runde". Dem Oberwarter gelangen einige lange Putts, mit drei Birdies auf den ersten sieben Löchern brachte er sich schon früh in eine sehr gute Position. Auf die Spitze fehlen dem Gewinner von drei Tour-Bewerben (2 auf Europa-Tour, 1 auf Asien-Tour) fünf Schläge.

Der US-Amerikaner Luke Guthrie, der seit dem ersten Tag voranliegt, muss sich die Führung nach einer 72er-Runde mit dem Spanier Rafael Cabrera-Bello (jeweils 208 Schläge) teilen. Der Gewinner der Austrian Open von 2009 benötigte nur 67 Schläge und sprang um sieben Plätze nach vorne. Dritter ist sein Landsmann Gonzalo Fernandez-Castano (209).