Erstellt am 01. November 2014, 11:27

Wiesberger in Shanghai nach 3. Runde verbessert. Golfprofi Bernd Wiesberger hat am Samstag auf der dritten Runde des BMW Masters in Shanghai seine bisher beste Runde im Malaren GC (Par 72) gespielt.

Mit 66 Schlägen (sechs Birdies dank präziser Putts auf den zweiten neun Löchern) verbesserte sich der Burgenländer auf den 20. Platz und war mit seiner Leistung zufrieden. "Ich kann bald wieder in den Ergebnislisten oben stehen", meinte Wiesberger. 

13 Schläge Rückstand

Mit dem Gesamtscore von 207 (72-69-66) hat Wiesberger vor dem Schlusstag 13 Schläge Rückstand auf den führenden Franzosen Alexander Levy. Ein 20. Platz im mit 7 Millionen Dollar dotierten Auftakt-Turnier der Vierer-Finalserie der Europa-Tour wäre am Sonntag aber auch noch 86.500 Dollar wert.