Erstellt am 04. Februar 2015, 05:14

von Martin Ivansich

Wiesberger knackt magische Top-50. Bernd Wiesberger spielte auch in Dubai stark. Der Lohn für den Top-Auftritt ist Weltranglisten-Rang 48.

Souverän. Bernd Wiesberger eilt derzeit von einem Top-Ergebnis zum nächsten. Foto: GEPA  |  NOEN, GEPA pictures/M. Hoermandinger (GEPA pictures)
x  |  BVZ
Die Form von Österreichs Nummer eins im Jahr 2015 bleibt beständig. Beständig stark.

Im dritten Turnier auf der European Tour in Dubai (dem Desert Swing-Abschluss) konnte Bernd Wiesberger mit Rang vier wieder einen Platz im Spitzenfeld erreichen und sich damit neben einem Preisgeld von 82.908 Euro auch die Tourkarte für die nächste Saison sichern.

Masters-Quali ist noch nicht fix

Einen weiteren Höhepunkt in der Karriere des Südburgenländers gab es dann am Montag beim Blick auf die aktuelle Weltrangliste. Diese führt den 29-Jährigen derzeit auf Rang 48 und damit so gut wie noch nie. Seine bislang beste Platzierung war ein 52. Platz im Dezember 2013.

Das Ziel „Top 50“, das sich Wiesberger bekanntlich gesteckt hat, würde ihn an der Teilnahme beim Masters berechtigen. Fix ist die Qualifikation dafür aber noch nicht, weil der Stichtag für dieses Top-Event erst folgt. Ab nächster Woche kann der Oberwarter in Malaysia weiter nachlegen – letztes Jahr wurde er dort Zweiter.

www.europeantour.com