Erstellt am 21. Oktober 2015, 12:32

Wiesberger mit kurzer Pause vor den großen Schluss-Turnieren. Bernd Wiesberger schnauft vor den letzten vier Events noch einmal durch.

 |  NOEN, GEPA pictures/USA Today
x  |  BVZ
Beim Portugal Masters im Victoria GC von Vilamoura mischte Bernd Wiesberger mit einer 68er-Runde am ersten und einer 64er-Runde am zweiten Tag zunächst ganz vorne mit. Das Wochenende verlief dann für den 30-Jährigen nicht optimal.

Da folgten eine 72 und eine 70, die in der Endabrechnung den geteilten 18. Platz bedeuteten. Den Sieg sicherte sich eindrucksvoll Andy Sullivan mit satten neun Schlägen Vorsprung.

Türkei, Shanghai und Dubai

Weiter geht es für den Südburgenländer erst in der kommenden Woche, wenn die Final-Serie (sprich die letzten vier Turniere auf der European Tour) startet.

Los geht es dabei in der Tükei mit den Turkish Airlines Open. Danach geht es im Wochentakt weiter mit den HSBC Champions in Shanghai, dem BWM Masters (auch in Shanghai) und dem großen Final in Dubai (Worldtour Championship).

In der Weltrangliste verlor Wiesberger einen Rang, liegt aber als 28. weiterhin unter den besten 30 Golfern der Welt. Im Race to Dubai der European Tour bleibt Österreichs Golf Nummer eins weiter auf Platz sieben.

BVZ.at hatte zuletzt berichtet: