Erstellt am 10. Januar 2013, 16:54

Wiesberger mit mäßigem Start in Saison 2013. Keine Lorbeeren hat sich Bernd Wiesberger mit seiner ersten Golf-Runde auf der Europa-Tour 2013 verdient.

Der 26-Jährige benötigte am Donnerstag bei dem nur für die Sieger von 2012 offenen 2-Millionen-Euro-Turnier in Durban (Südafrika) 76 Schläge (4 über Par) und lag damit am Ende des Feldes von 32 Spielern.

"Das war nicht der Start, wie ich ihn mir für die neue Saison vorgestellt habe", sagte Wiesberger nach seiner Auftaktrunde. Sieben Schläge trennen den für Bad Tatzmannsdorf spielenden Oberwarter von einem Top-Ten-Platz, der zweifache Sieger von 2012 hoffte auf eine Steigerung. "Ich hoffe, ab morgen mehr Inspiration zu bekommen."

Wiesberger vermochte in Country Club an der Küste auch von der überaus starken Leistung seines Spielpartners Thongchai Jaidee nicht zu profitieren. Der 33-jährige Thailänder führte nach einer 65er-Runde drei Schläge vor den südafrikanischen Major-Siegern Louis Oosthuizen und Ernie Els.

Während Jaidee acht Birdies und nur ein Bogey verbuchte, musste der Burgenländer drei Bogeys und ein Doppelbogey bei nur einem Schlaggewinn hinnehmen. Sein Plus: Bei diesem Turnier gibt es keinen Cut, daher besteht bis Sonntag die Chance auf eine Steigerung. Nicht viel besser als Österreichs Nummer 1 erging es übrigens Titelverteidiger Brandon Grace (RSA/75).