Erstellt am 04. Juli 2015, 18:22

von APA Red

Wiesberger nach 66er-Runde auf Platz drei. Golf-Star Bernd Wiesberger geht als Dritter in den Schlusstag der mit drei Millionen Euro dotierten Open de France im Großraum Paris.

 |  NOEN, APA (epa)

Der 29-jährige Oberwarter verbesserte sich am Samstag mit einer 66er-Runde auf dem Par-71-Kurs um sechs Positionen. Auf Spitzenreiter Jaco van Zyl aus Südafrika fehlen Wiesberger drei "strokes", nur einer auf den Deutschen Maximilian Kieffer.

"Gute Ausgangsposition für die letzte Runde"

"Das war eine großartige Runde mit Kieffer", twitterte Wiesberger nach einem "Moving Day" mit sechs Birdies bei einem Bogey und sprach von einer "guten Ausgangsposition für die letzte Runde" am Sonntag

Für den Weltranglisten-39. geht es am Sonntag um den mit einer halben Million Euro dotierten Siegerscheck, womit er seinen bisherigen Preisgeldrekord - 367.500 Euro für den Gewinn der Ballantine's Championship 2012 in Icheon/Südkorea - übertreffen würde.

Zwischenstand der zur Europa-Tour der Golfprofis zählenden Open de France in Paris (3 Mio. Euro/Par 71) vor der Schlussrunde am Sonntag:
1. Jaco van Zyl (RSA) 203 (68+71+64) Schläge - 2. Maximilian Kieffer (GER) 205 (70+70+65) - 3. Bernd Wiesberger (AUT) 206 (68+72+66) - 4. Martin Kaymer (GER) 207 (69+69+69), James Morrison (ENG) 207 (71+68+68) und Victor Dubuisson (FRA) 207 (68+70+69)