Erstellt am 20. Juli 2015, 15:14

Wiesberger nach Schlussrunde der British Open enttäuscht. Bernd Wiesberger hat bei seinen dritten British Open sein Potenzial nicht auszuschöpfen vermocht.

 |  NOEN, APA (Archiv/epa)
Nach Rang 64 beim Debüt 2013 in Hoylake und dem verpassten Cut im Vorjahr in Muirfield musste sich der Burgenländer in St. Andrews nach der vierten Runde des Golf-Major-Turniers am Montag mit dem Gesamtscore von 287 (1 unter Par) begnügen und war enttäuscht.

Dank des Titelgewinns zwei Wochen zuvor in Paris und guter Erinnerungen an den Old Course war Wiesberger optimistisch an die schottische Küste gereist. Doch nach Wetterkapriolen an den ersten zwei Tagen gelangen dem 29-Jährigen im Gegensatz zur Konkurrenz in der Folge keine starken Scores. Zum Abschluss verbuchte Wiesberger je ein Birdie und ein Bogey (zum vierten Mal am 17. Loch) und damit seine dritte Par-Runde. Damit blieb nur ein Rang um 70 und ein kleiner Anteil am Preisgeld von umgerechnet rund 9 Millionen Euro.

Wiesberger scheiterte wie an den Vortagen am kurzen Spiel. Er traf die Grüns gut, doch die Putts fielen nicht. "Die Putts waren eigentlich gut, aber es ist diese Woche nichts herausgekommen", teilte der Oberwarter via Twitter mit. Das sei sehr enttäuschend, denn das lange Spiel hätte ein gutes Resultat ermöglicht. Wiesberger spielt kommende Woche in Crans Montana. "Vielleicht braucht mein Putter etwas Höhenluft", scherzte er.

Wiesberger in Weltrangliste 24.

Golf-Weltrangliste vom 21. Juli 2015 (nach British Open):

1. (1) Rory McIlroy (NIR) 12,60 Durchschnittspunkte - 2. (2) Jordan Spieth (USA) 11,66 - 3. (3) Bubba Watson (USA) 7,09 - 4. (4) Dustin Johnson (USA) 6,60 - 5. (8) Justin Rose (ENG) 6,50 - 6. (5) Rickie Fowler (USA) 6,44 - 7. (6) Jim Furyk (USA) 6,39 - 8. (7) Henrik Stenson (SWE) 6,24 - 9. (9) Jason Day (AUS) 6,14 - 10. (10) Sergio Garcia (ESP) 5,69. Weiter: 12. (25) Zach Johnson (USA) 5,12 - 24. (23.) Bernd Wiesberger (AUT) 3,37

BVZ.at berichtete: