Erstellt am 16. Mai 2014, 22:07

Wiesberger schaffte noch den Cut. Der Burgenländer spielte am Freitag eine 68er-Runde und rangierte auf dem 64. Platz.

Golfprofi Bernd Wiesberger hat bei den Open de Espana in Girona gerade noch den Cut geschafft. Nach seinem "schwarzen Tag" zum Auftakt (80 Schläge) spielte der Burgenländer am Freitag eine 68er-Runde (4 unter Par) und rangierte mit dem Gesamtscore von 148 (4 über Par) auf dem 64. Platz.

Wiesberger schaffte fünf Birdies bei nur einem Schlagverlust und qualifizierte sich für die weitere Teilnahme an dem 1,5-Millionen-Turnier. Von den Top Ten trennen ihn fünf Schläge. Spitzenreiter war der Belgier Thomas Pieters (Nummer 690 der Weltrangliste) mit sechs Schlägen unter Par.