Erstellt am 25. Juni 2015, 20:11

von APA/Red

Wiesberger startete in München mit eins unter Par. Golfprofi Bernd Wiesberger ist bei den BMW International Open im GC München Eichenried mäßig gestartet.

 |  NOEN, APA (epa)
Der Burgenländer schrieb am Donnerstag eine 71er-Runde an und lag damit eins unter Par. In der Zwischenwertung nahm Wiesberger damit den geteilten 55. Rang ein. In Führung ging am Donnerstag das Trio Lasse Jensen (DEN), Rafa Cabrera-Bello (ESP) und Daniel Gaunt (ENG) mit je sieben unter Par.

Wiesberger startete das mit zwei Millionen Euro dotierte Turnier der Europa-Tour im Flight mit Lyoness-Open-Sieger Chris Wood (ENG). Der in Atzenbrugg sowie zuletzt bei den US Open am Cut gescheiterte Oberwarter verbuchte rasch zwei Birdies, musste aber kurz darauf auch den ersten Schlagverlust einstecken. Schlussendlich standen bei fünf Birdies vier Bogeys zu Buche.