Erstellt am 13. Juni 2014, 09:00

Wiesberger startete mit 72er-Runde in die US Open. Golfprofi Bernd Wiesberger ist mit einer 72er-Runde in seine ersten US Open gestartet. Der Burgenländer eröffnete auf dem Par-70-Kurs im Pinehurst Resort in North Carolina am zehnten Loch und erwischte mit einem Birdie einen glänzenden Auftakt.

Ein zwei Löcher später kassiertes Bogey machte er mit einem Birdie rasch wieder gut. Danach lief es allerdings nicht mehr ganz nach Wunsch.

Wiesberger musste weitere drei Bogeys in Kauf nehmen, ehe ihm am fünftletzten Loch wieder ein Birdie gelang. Drei Runden später musste er jedoch erneut ein Bogey hinnehmen.

In Führung liegt der Deutsche Martin Kaymer. Er absolvierte den Kurs mit einer 65er-Runde und lag damit drei Schläge vor seinen Verfolgern.