Erstellt am 26. März 2016, 13:04

Wiesberger verabschiedete sich mit Remis aus Austin. Österreichs Golfstar Bernd Wiesberger hat sich am Freitag mit einem Remis gegen den Australier Matt Jones von der mit 9,5 Millionen Dollar dotieren Match Play Championship in Austin verabschiedet.

 |  NOEN, Erich Marschik
Für den 30-jährigen Burgenländer war der Achtelfinalaufstieg bereits vor der abschließenden Partie außer Reichweite gewesen, da er wie Jones seine ersten beiden Matches in der Gruppe 16 verloren hatte.

Sieger im Pool von Wiesberger, der nächste Woche das mit 6,8 Mio. Dollar dotierte PGA-Turnier in Houston spielt, wurde der favorisierte Südafrikaner Louis Oosthuizen, der auch sein abschließendes Lochwettspiel-Duell mit dem Engländer Andy Sullivan mit 4 und 2 gewann.

Der ehemalige British-Open-Gewinner traf nun am Samstag in der Runde der letzten 16 auf den topgesetzten Weltranglisten-Ersten Jordan Spieth aus den USA. Titelverteidiger Rory McIlroy aus Nordirland zog erst nach einem Sieg im Play-off gegen den US-Amerikaner Kevin Na ins Achtelfinale ein.