Erstellt am 22. Mai 2013, 11:37

Wiesberger will Topform auch bei PGA Championship ausspielen. Golfprofi Bernd Wiesberger nimmt die mit 4,75 Mio. Euro dotierten PGA Championship nach seinem Sieg in Indonesien mit viel Selbstvertrauen in Angriff.

Der Oberwarter trifft in Wentworth unter anderem auf Titelverteidiger Luke Donald und Rory McIllroy. Im Vorjahr reichte es für Wiesberger am Hauptsitz der Europa-Tour nur zu Platz 53. Auch Martin Wiegele kommt mit einem Erfolgserlebnis nach England, der Steirer wurde am Wochenende beim Alps-Tour-Turnier in Maria Lankowitz Zweiter. Mit von der Partie ist auch Atzenbrugg-Teilnehmer Miguel Angel Jimenez, der sein 600. Europa-Tour-Turnier spielt.

Für Aufregung im Vorfeld des Turnieres sorgte Sergio Garcia mit einer rassistischen Anspielung in Richtung Tiger Woods, für die er sich später entschuldigte. Der mit Woods ohnehin eine unterkühlte Beziehung pflegende Spanier meinte am Dienstagabend auf eine mögliche Essenseinladung des Weltranglisten-Ersten bei den US Open angesprochen, dass man Woods jeden Abend um sich haben und man "fried chicken" servieren werde. Dieser Ausdruck gilt in den USA als ein rassistisches Stereotyp gegenüber Afroamerikanern. Garcia entschuldigte sich später für seine Äußerung, die dumm gewesen sei und die er als Antwort auf eine Scherzfrage keineswegs rassistisch gemeint habe.