Erstellt am 09. Mai 2015, 10:37

von APA/Red

Wiesbergers Aufholjagd blieb unbelohnt. Um einen Schlag ist sich für Bernd Wiesberger die Wochenendteilnahme beim Players Championship im TPC Sawgrass (Par 72) in Ponte Vedra Beach (Florida) nicht ausgegangen.

Wie prognostiziert lag der Cut nach zwei Runden bei Even Par, der Golfprofi aus dem Burgenland lag mit gesamt 145 bei eins über. Nach der miserablen 77 am Donnerstag hatte Wiesberger am Freitag eine starke 68 nachgelegt.

"Ich habe heute wirklich gut gespielt. Schade, dass ich am Wochenende nicht dabei bin", twitterte Wiesberger. Mit der zweiten Runde, auf der er sechs Birdies und zwei Bogeys verzeichnete, verbesserte er sich von Rang 128 auf den geteilten 76. Platz. Wiesberger wird nun nach Hause reisen, eine Pause einlegen und sich auf die Europaturniere vorbereiten. Seine nächste Station ist Wentworth (England).

In Führung liegen in Ponte Vedra Beach die US-Amerikaner Kevin Na und Jerry Kelly mit jeweils acht unter Par. Den Cut beim inoffiziellen fünften Major-Turnier als geteilter 61. mit Even Par gerade noch geschafft hat der US-Amerikaner Tiger Woods. Beim Zehn-Millionen-Dollar-Event nicht mehr mit dabei sind neben Wiesberger u.a. auch Jordan Spieth (USA), Justin Rose (ENG), Phil Mickelson (USA) und Jason Day (AUS).