Erstellt am 17. September 2014, 09:46

von Martin Ivansich

Wiesbergers nächster Halt: Wales. Bernd Wiesberger greift ab morgen auf der Britischen Insel bei den Wales Open an.

Fokussiert. Bernd Wiesberger will in Wales seine beständige Form der letzten Wochen fortsetzen und peilt einen Platz unter den besten zehn Golfern bei den Wales Open an.  |  NOEN, GEPA pictures/Martin Hoermandinger (GEPA pictures)
Nach einer spielfreien Woche steht Bernd Wiesberger (aktuell auf Platz 35 im Race to Dubai) ab morgen, Donnerstag, wieder im Wettkampfmodus auf dem Golfplatz.

x  |  BVZ
Das Celtic Manor Resort ist Austragungsort des traditionsreichen Turniers in Newport, Wales.

Im Vorjahr Cut verpasst

Bislang war Wales kein optimaler Boden für den Südburgenländer. Im vergangenen Jahr verpasste Wiesberger mit fünf über Par den Cut. Das soll sich nun ändern.

Eine Woche vor dem Ryder Cup verzichten viele der teilnehmenden Stars auf einen Start bei den Wales Open. Mit dabei sind aber Lee Westwood, Stephen Gallacher, Thomas Björn und Jamie Donaldson.

„Platz in den Top Ten ist angepeilt“

Vor Ort befindet sich der 28-Jährige seit Montag, um sich bestmöglich vorzubereiten. Ziel? „Weiterhin beständig spielen. Ein Platz in den Top Ten ist angepeilt.“

x  |  NOEN, GEPA pictures/Martin Hoermandinger (GEPA pictures)
Nach dem European-Tour-Event blickt die Golfwelt gespannt auf den Ryder Cup im schottischen Gleneagles.

Den prestigeträchtigen Vergleichskampf zwischen Amerika und Europa wird sich Wiesberger (der nicht nominiert wurde) kommende Woche übrigens daheim in Oberwart vor dem TV-Gerät ansehen.