Erstellt am 11. Oktober 2013, 22:39

WM findet ohne Österreich statt. Österreichs Fußball-Nationalmannschaft hat die Chance auf die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien verspielt. Die ÖFB-Auswahl musste sich am Freitag in Solna gegen Schweden mit 1:2 (1:0) geschlagen geben und ist damit schon vor dem abschließenden Spiel am Dienstag (20:45 Uhr) auf den Färöern aus dem Rennen.

Martin Harnik brachte Österreich in Führung (29.), doch Martin Olsson (56.) und Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic (86.) drehten die Partie zugunsten der Schweden, die damit Rang zwei hinter Deutschland sicher haben.