Erstellt am 12. Februar 2012, 10:49

Worley führt nach erstem RTL-Durchgang in Soldeu. Die Französin Tessa Worley führt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufs der alpinen Ski-Damen in Soldeu.

Worley markierte in 1:10,37 Minuten Bestzeit, dahinter folgten die Italienerin Manuela Mölgg (+0,13 Sekunden) und die Deutsche Maria Höfl-Riesch (0,37). Die Steirerin Elisabeth Görgl (0,62) liegt als beste Österreicherin auf Platz fünf.

Die deutsche Riesentorlauf-Weltcup-Leaderin Viktoria Rebensburg schied wie die Salzburgerin Michaela Kirchgasser aus. Der zweite Durchgang beginnt um 12.45 Uhr.