Erstellt am 27. Januar 2013, 12:57

Zettel Dritte im Weltcup-Slalom. Tina Maze gewinnt den Weltcup-Slalom in Maribor. Kathrin Zettel konnte den dritten Rang erreichen.

 |  NOEN
Tina Maze hat den nächsten Riesenschritt Richtung ersten Gesamtsieg im alpinen Ski-Weltcup gemacht: Die 29-jährige Slowenin gewann am Sonntag mit zweimaliger Laufbestzeit ihren Heim-Slalom in Maribor überlegen vor Frida Hansdotter aus Schweden (+0,86). Kathrin Zettel (+1,13 Sek.) sorgte als Dritte für den insgesamt 250. ÖSV-Podestplatz in einem Weltcup-Slalom der Damen.

Die Salzburgerin Michaela Kirchgasser (+1,53) als Fünfte sowie die Tirolerin Nicole Hosp (1,92) als Siebente schafften weitere Top-Ten-Plätze für Österreich. Für Maze war es der bereits 17. Podestplatz im WM-Winter (davon sieben Siege), damit fehlt ihr nur noch ein Podiumsrang auf den Weltcup-Rekord der Liechtensteinerin Hanni Wenzel (1979/80) und der Schwedin Pernilla Wiberg (1996/97), die es jeweils auf 18 Stockerlplätze in einer Saison gebracht haben.

Die überlegene Spitzenreiterin der Gesamtwertung hält nun bei 18 Weltcup-Siegen, davon schaffte sie zwei im Slalom (bisher nur Lenzerheide 2011), und hat mit 1.654 Zähler bereits mehr als doppelt so viele Punkte wie die im Weltcup zweitplatzierte Deutsche Maria Höfl-Riesch (806), die bereits im ersten Durchgang ausgeschieden war.