Bitte wähle deine BVZ-Ausgabe

...um Neuigkeiten, Fotos, das aktuelle Wetter, ePaper und mehr aus deiner Region zu sehen.

Region ändern St. Pölten
Ticketshop
Region ändern Wähle eine der sieben BVZ.at-Lokalausgaben Schließen

Schlagwort Gehälter und Löhne

In Ausland | 13.06.2017 15:34

Der Österreicher Severin Schwan ist der bestbezahlte Chef eines europäischen Großkonzerns. Der 49-Jährige, der seit 2008 den Schweizer Pharmariesen Roche führt, löste im vergangenen Jahr mit einer Direktvergütung von 13,2 Millionen Euro Reckitt-Benckiser-Chef Rakesh Kapoor als Top-Verdiener ab, wie aus einer Studie der Vergütungsberatung hkp hervorgeht.

In Ausland | 20.03.2017 15:46

Microsoft-Mitgründer Bill Gates bleibt der reichste Mann der Welt. Laut der am Montag veröffentlichten Rangliste des US-Magazins "Forbes" führt der 61-Jährige das vierte Mal in Folge die alljährliche Rangliste der Milliardäre an - und zum 18. Mal in 22 Jahren.

In Ausland | 12.03.2017 15:44

Die Standesvertreter der Friseure, Textilreiniger, Gärtner und Floristen sowie Konditoren fordern bei der Einführung eines Mindestlohnes von 1.500 Euro brutto für die untersten Einkommen eine Übergangsfrist bis 2025.

In Ausland | 03.03.2017 11:56

Frauen verdienen in der heimischen Privatwirtschaft weiterhin deutlich weniger als ihre männlichen Kollegen.

Politik | 17.02.2017 11:47

Die Grünen wollen sämtliche Einkünfte der burgenländischen Landtagsabgeordneten offengelegt sehen. Wie Landesprecherin Regina Petrik am Freitag bekannt gab, sollen diese künftig auf der Homepage des burgenländischen Landtages veröffentlicht werden.

Politik | 25.01.2017 14:30

Das Burgenland hat rückwirkend mit Beginn des Jahres die Löhne für Pflegefachkräfte erhöht. Nun liege man bei den Gehältern im Pflegebereich im Durchschnitt der Bundesländer, erklärten der Betriebsratsvorsitzende der Burgenländischen Krankenanstalten GmbH (KRAGES), Heinz Kulovits, und Landesrat Norbert Darabos (SPÖ) am Mittwoch in Eisenstadt.

Wirtschaft | 30.11.2016 17:12

Mit Bekenntnissen zu mehr Tempo ist am Mittwochnachmittag die dritte Runde der Beamten-Gehaltsverhandlungen eröffnet worden.

In Ausland | 27.07.2016 10:45

Frauen beziehen nicht nur ein geringeres Einkommen, sondern bekommen auch weniger Pension, durchschnittlich sind es rund 40 Prozent. Um auf diese Tatsache aufmerksam zu machen, gibt es seit dem Vorjahr den Equal Pension Day - und dieser wurde am Mittwoch begangen. Im Vergleich zum Vorjahr ist eine minimale Verbesserung zu verzeichnen.