Bitte wähle deine BVZ-Ausgabe

...um Neuigkeiten, Fotos, das aktuelle Wetter, ePaper und mehr aus deiner Region zu sehen.

Region ändern St. Pölten
Ticketshop
Region ändern Wähle eine der sieben BVZ.at-Lokalausgaben Schließen

Schlagwort Olympia

In Ausland | 22.01.2018 17:18

Der sechsfache Short-Track-Olympiasieger Viktor Ahn aus Russland darf offenbar nicht bei den Olympischen Winterspielen in seinem Geburtsland Südkorea antreten. Ahn und seine Teamkollegen Denis Airapetjan und Wladimir Grigorjew seien für die Spiele in Pyeongchang im Februar gesperrt. Das meldete die Agentur Tass am Montag unter Berufung auf informierte Kreise. Ein Grund wurde nicht genannt.

In Ausland | 22.01.2018 13:17

Österreichs Aufgebot für die Olympischen Winterspiele von 9. bis 25. Februar in Pyeongchang (Südkorea) wird 105 Athleten stark sein, 40 davon sind Frauen, 65 Männer.

In Ausland | 20.01.2018 14:07

Die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang sollen ab 9. Februar mit insgesamt 22 nordkoreanischen Athleten über die Bühne gehen. Die Sportler von Gastgeber Südkorea und dem nördlichen Nachbarn werden bei der Eröffnungsfeier in einem Block einmarschieren und u.a. ein gemeinsames Frauen-Eishockey-Team stellen. Das gab IOC-Präsident Thomas Bach am Samstag bekannt.

In Ausland | 17.01.2018 13:17

Die Olympischen Winterspiele werden aller Voraussicht nach ohne Norwegens formschwachen Langlauf-Star Petter Northug stattfinden. Er werde nach einer Erkältung nicht beim Weltcup in Planica dieses Wochenende starten, kündigte sein Heimtrainer Stig Rune Kveen am Mittwoch an. "Wir sind einverstanden, dass Olympia damit vorbei ist", sagte er laut Nachrichtenagentur NTB. Northug nehme das mit Fassung.

In Ausland | 16.01.2018 13:03

30 Jahre nach dem Auftritt von Jamaikas Bobfahrern bei den Winterspielen 1988 in Calgary geht in Pyeonchang erstmals ein Frauenteam von der Karibikinsel an den Start. "Team Jamaika ist offiziell qualifiziert ... und ich bin auch dabei", postete Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis am Dienstag auf Facebook. Die Deutsche, die 2006 in Turin im Zweier Gold holte, ist die Trainerin des Teams.

In Ausland | 15.01.2018 16:16

Der Österreichische Skiverband (ÖSV) steuert bei Olympischen Winterspielen traditionell die meisten ÖOC-Medaillen bei. Für die kommenden Spiele in Südkorea (9. bis 25. Februar) hält ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel 15 ÖSV-Medaillen für möglich. Das verriet er am Rande der Damen-Weltcuprennen in Bad Kleinkirchheim. Zumindest 6 bis 8 sollen dabei wieder aus dem Bereich der Alpinskifahrer kommen.

In Ausland | 15.01.2018 12:59

Biathlon-Legende Ole Einar Björndalen wird nicht an den Olympischen Winterspielen in Südkorea (9. bis 25. Februar) teilnehmen. Der erfolgreichste Winter-Olympionike der Sportgeschichte wurde am Sonntag vom norwegischen Verband nicht für das Großereignis in Pyeongchang nominiert. Das meldete am Montag die norwegische Nachrichtenagentur NTB.

Sportmix | 10.01.2018 04:30

Julia Dujmovits schaffte mit einem zweiten Platz in Lackenhof die Quali für die Olympischen Spiele in Südkorea. Der Eisenstädter Marco Rangl will im Viererbob folgen.

In Ausland | 09.01.2018 15:12

Bei Österreichs Alpinski-Damen zeichnet sich hinsichtlich des Teams für Olympia in Südkorea eine spannende Situation ab. 22 Alpine darf der ÖSV insgesamt nach Pyeongchang mitnehmen, nach der Nominierungs-PK des ÖOC am 22. Jänner in Wien stehen bei den Damen aber noch sieben Weltcup-Rennen auf dem Programm. "Das wird nicht einfach", gestand Damen-Rennsportleiter Jürgen Kriechbaum.

In Ausland | 09.01.2018 13:58

Vor vier Monaten sicherte sich das Eiskunstlauf-Paar Ryom Tae-ok und Kim Ju-sik den ersten und bisher einzigen nationalen Quotenplatz Nordkoreas für die Olympischen Winterspiele. Ein sechster Platz in Oberstdorf reichte für die Qualifikation. Wie es nach der politischen Annäherung nun aussieht, dürfen Ryom/Kim am 14. Februar im Nachbarland ihr Kurzprogramm und am Tag darauf ihre Kür präsentieren.

6 Fotos, APA Red
In Ausland | 09.01.2018 14:49

Angesichts der Eiszeit zwischen Nord- und Südkorea setzen beide Staaten auf die Olympischen Spiele als Mittel zur politischen Klima-Erwärmung. Bei ersten offiziellen Gesprächen seit mehr als zwei Jahren am Dienstag wurde die Aufnahme von Militärgesprächen vereinbart. Nordkorea kündigte außerdem an, zu den Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang eine hochrangige Delegation zu schicken.

In Ausland | 09.01.2018 06:14

Die beiden koreanischen Staaten haben sich bei ihren ersten Gesprächen seit mehr als zwei Jahren offenbar angenährt. Nordkorea habe angekündigt, zu den Olympischen Winterspielen im Februar in Südkorea eine hochrangige Delegation mit staatlichen Vertretern und Sportlern zu schicken, sagte der stellvertretende Wiedervereinigungsminister Südkoreas, Chun Hae-sung, am Dienstag.

In Ausland | 06.01.2018 08:39

Nordkorea wird nach den Worten eines Verbandsfunktionärs des Landes "wahrscheinlich" an den Olympischen Winterspielen im südkoreanischen Pyeongchang im Februar teilnehmen.

In Ausland | 31.12.2017 11:46

IOC-Präsident Thomas Bach hat die Beschlüsse des Internationalen Olympischen Komitees zur Doping-Affäre in Russland noch einmal verteidigt. Auch meinte er in einem Interview der "Welt am Sonntag", dass man die teilnehmenden russischen Athleten nicht demütigen dürfe, indem man sie quasi noch ihrer Herkunft beraube. Sie dürfen unter der Bezeichnung "Olympische Athleten aus Russland" (OAR) antreten.