Tulpen, Städte und Natur: Den Rhein entlang. Unter dem Titel „Grachten, Tulpen & Loreley“ geht es eine Woche lang mit dem Schiff durch Deutschland und die Niederlande.

Erstellt am 17. September 2019 (06:00)

Blühende Tulpen, imposante Städte und traumhafte Natur gibt es bei der Reise an Bord der MS Johann Strauss von 7. bis 13. April 2020 von Mainz in die Niederlande und retour zu entdecken. Los geht es nach der Anreise am Abend in Richtung Köln flussabwärts.

Am frühen Morgen ist die schöne Stadt in Sicht. Inmitten der lebhaften Altstadt erhebt sich als imposantes Wahrzeichen der Kölner Dom, UNESCO Weltkulturerbe und eine der größten Kathedralen der Welt. Am Nachmittag geht es weiter über die Grenze zu den Niederlanden in Richtung Amsterdam. Ein Busausflug (im Ausflugspaket inkludiert) führt ins Tulpenparadies Keukenhof. In der malerischen Parklandschaft kann man zwischen alten Bäumen, Teichen, Windmühlen und modernen Kunstinstallationen in einem wahren Blütenmeer aus 800 verschiedenen Tulpensorten schwelgen.

fkf

Zurück in Amsterdam folgt die Besichtigung der niederländischen Hauptstadt mit einem Stadtrundgang und einer Grachtenrundfahrt (im Ausflugspaket inkludiert), bei der man das brückenreiche Amsterdam auch aus der Flussperspektive kennenlernen kann. Am Abend geht es weiter in die Hafenstadt Rotterdam. Dort steht ein Busausflug in die Käsestadt Gouda sowie in Vermeer-Stadt Delft an, wo kleine, von Patrizierhäusern gesäumte Grachten das Stadtbild prägen (im Ausflugspaket inkludiert)

Im größten Seehafen Europas

Bevor das Schiff Rotterdam verlässt, macht das Schiff eine kurze Hafenrundfahrt bei der man einen Eindruck von den Dimensionen des größten Seehafens Europas erhält. Der letzte Vormittag in den Niederlanden ist Nijmegen gewidmet, der ältesten Stadt der Niederlande, ehe es mit der MS Johann Strauss wieder in Richtung Deutschland geht. Königswinter leiht dem Schiff am sechsten Reisetag einen Anlegeplatz. Hier startet ein Ausflug zur markanten Ruine der Burg Drachenfels auf der gleichnamigen Anhöhe im Siebengebirge, die per Zahnradbahn erklommen wird (im Ausflugspaket inkludiert).

Die Wiedereinschiffung erfolgt in der Zwei-Flüsse-Stadt Koblenz, wo die Mosel in den Rhein mündet. Von dort geht es durch das Obere Mittelrheintal, das mit seinen zahlreichen mittelalterlichen Höhenburgen und dem sagenumwobenen Loreleyfelsen wohl der romantischste Rheinabschnitt ist, ehe es über Nacht wieder nach Mainz geht.

Inkludierte Leistungen (pro Person ab 799 Euro):

•  Flusskreuzfahrt an Bord der MS Johann Strauss in der gebuchten Kategorie

• Vollpension an Bord (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee/-tee mit Kuchen, Abendessen, Mitternachts-Imbiss)

• Willkommens-Cocktail & Captains-Dinner

• Musikprogramm (Bordmusiker)

• Gepäckservice an Bord (Anlegestelle-Kabine)

• Alle Ein-/Ausschiffungs-/Schleusen- und Hafengebühren

• Deutschsprachige Bordreiseleitung

Fakultatives Ausflugspaket um 299 Euro

Besichtigung Köln inklusive Dom, Busausflug Keukenhof, Stadtrundgang Amsterdam mit Grachtenrundfahrt, Busausflug Gouda, Busausflug Delft, Stadtrundgang Nijmgen, Bus Drachenfels inklusive Drachenfelsbahn

Abonnenten sparen 100 Euro!

 AboClub-Vorteil: Gratis-Busfahrt (Wien-Mainz-Wien) im Wert von € 100,–.

Buchung mit Kennwort „NÖN“ und Angabe der Abonummer! (Der Vorteilsrabatt von € 100,- wird an letzter Stelle im Buchungsvorgang abgezogen, durch Eingabe der Abo-Nummer)

Infos und Buchung: Regina Rivercruises - Flussreisen der KLUG touristik, Tel. 01/245 50, www.regina-rivercruises.com