"Wiener Blut" auf Schloss Weitra

Erstellt am 24. Mai 2022 | 12:21
Lesezeit: 2 Min
Schloss_Weitra_Festspiele_ c Lalo Lucia Jodlbauer
Foto: Lalo Lucia Jodlbauer
Das Schloss Weitra Festival feiert am 8. Juli die Premiere von „Wiener Blut“.

Der Johann Strauss Klassiker in der komödiantischen Neufassung von Intendant Peter Hofbauer bringt Publikumslieblinge wie Joesi Prokopetz, Caroline Vasicek, Ronny Kuste, Aris Sas oder Georg Leskovich auf die Bühne.

Peter Hofbauer hat die Handlung um 110 Jahre verjüngt – vom Wiener Kongress 1815 in die verrückten 1920er-Jahre. Nach dem Ende der Monarchie hatte sich die Welt von Grund auf gewandelt. Nicht aber die handelnden Personen… Zu sehen ist das Stück bis Sonntag, 7. August.

Termine:

8. Juli bis 7. August: jeweils freitags 19 Uhr, samstags 15 und 19.30 Uhr, sonntags 16 Uhr