Schloss Schönbrunn Orchester startet Sommerprogramm. Schloss Schönbrunn Orchester startet ab 7. Juli Sommerprogramm in der Großen Galerie mit „Wiener Gemütlichkeit“. BVZ-Abonnenten sparen 10% beim Ticketkauf.

Erstellt am 12. Juli 2021 (08:07)

Wie schon im Vorjahr beginnt die Konzertsaison für das Schloss Schönbrunn Orchester - das vor Corona tägliche Konzerte gab – im Sommer. Ab 7. Juli sorgt das Schloss Schönbrunn Orchester wieder für Musikvergnügen in Österreichs größter touristischer Attraktion.

Jeden Mittwoch und Freitag gelangt das Programm „Wiener Gemütlichkeit“ zur Aufführung, es richtet sich mit beschwingter und auch romantischer Wiener Musik vor allem an das lokale Publikum. Begleitet von heimischen Weinen gibt es Erfolgsstücke von Johann Schrammel, Robert Stolz, Heinrich Strecker, Carl Michael Ziehrer, Oscar Straus, Josef und Johann Strauss, Franz Lehar sowie Hermann Leopoldi zu hören.

Jeden Samstag läuft mit „Wiener Eleganz“ ein Programm für ein gemischtes Publikum aus internationalen und einheimischen Gästen, dabei wird ein mitreißender Mix aus Werken der Strauss-Dynastie und von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt.

Der Gründer des Orchesters und Veranstalter Peter Hosek freut sich auf den Neustart des Konzertbetriebs: „Im Juli spielen wir in der opulenten Großen Galerie des Schlosses Schönbrunn, ab August wieder in unserem angestammten Aufführungsort in der Orangerie in wunderbarer Ausleuchtung. Beide Konzertsäle sind einen Besuch wert – besonders in diesem speziellen Jahr. Lassen Sie sich von uns unterhalten!“

Wieder auftreten werden etwa die Sopranistinnen Simona Eisinger, Jenifer Lary und Mara Mastalir sowie die Baritone Michael Havlicek, Sebastian Huppmann und Marco di Sapia.

Die Sessel-Aufstellung ermöglicht selbstverständlich Sicherheitsabstände gemäß den aktuellen COVID19-Regeln; Zugang ist „geimpft, getestet oder genesen“ möglich – Nachweis erforderlich.

Über das Schloss Schönbrunn Orchester: Das Schloss Schönbrunn Orchester ist ein seit 1997 bestehendes Wiener Kammerorchester, das sich aus namhaften Musikern Wiens zusammensetzt und keine öffentlichen Förderungen erhält. Die Ensemblemitglieder sind sehr engagierte und künstlerisch hoch qualifizierte Musiker mit Erfahrung in den verschiedensten Orchestern und Musikhäusern. Das Orchester ist vor allem auf Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Strauss und deren Zeitgenossen spezialisiert.

Zusätzlich zu den regelmäßigen Konzerten in der Orangerie Schönbrunn wurde das Orchester als Visitenkarte Österreichs auch international gefeiert – bis heute unter anderem in Japan, China, Russland, den USA, Brasilien, Griechenland, Kroatien, Deutschland, der Schweiz, Tschechien, Rumänien, Bulgarien, Italien, Spanien und den Ländern Nordeuropas. Neben dem hohen musikalischen Niveau zeichnet sich das Orchester durch eine klangliche Homogenität, eine charmante Präsentation sowie ein elitäres Erscheinungsbild aus. Bis März 2020 wurden bereits weit mehr als 8.000 Konzerte veranstaltet.

Vorteil für Abonnenten!

BVZ-Abonnenten erhalten beim Ticketkauf 10% Rabatt auf maximal 2 Tickets  Kupon downloaden, ausfüllen, ausschneiden und gemeinsam mit der AboClub-Karte an der Kasse vorweisen.

AboClub Kupon Schloss Schönbrunn.pdf (pdf)

Karten können vorab per Mail oder Telefon reserviert werden.

Reservierung: +43 1-812 5004

office@imagevienna.com
Derzeit geänderte Öffnungszeiten unserer Reservierungszentrale:
Erreichbarkeit telefonisch und per E-Mail
Mo, Di und Do von 10:00-16:00 Uhr
An den Spieltagen Mi, Fr und Sa von 10:00-19:00 Uhr

Abendkassa am Spielort
An den Spieltagen Mi, Fr, Sa von 19:00-20:30 Uhr