Ein schöner Rücken kann entzücken. Um ein Coupé wird die Audi-Q3-Baureihe ange- reichert. Es heißt nicht Q4, sondern Sportback. Betont sportlich angelegt ist die Dynamik.

Von Beatrix Keckeis-Hiller. Erstellt am 30. Juli 2019 (02:51)
Audi

Dem Modetrend der SUV-Coupés hat sich Audi auch in der Kompaktklasse nicht verschlossen. Das Ergebnis heißt aber nicht Q4, wie es der Logik (siehe Q8) entspräche, sondern Q3 Sportback. Weil der 4er für einen künftigen Elektriker reserviert ist. Das tut jedoch dem forciert sportlichen Auftritt des Schrägrücken-Crossovers keinen Abbruch. Die um gut drei Zentimeter abgeflachte (auf 1,56 Meter), in einen Spoiler auslaufende Dachlinie wirkt samt den akzentuierten Radhäusern am Heck wie eine optische Streckung. Der Neo-Ingolstädter erscheint länger als 4,50 Meter (Standard-Q3: 4,48 Meter). Beachtlich bleibt der Kofferraum, der mindestens 530 Liter fasst, maximal 1.400.

Die Cockpit-Einrichtung enthält serienmäßig Digitales, mit einem 10,25-Zoll-Kombiinstrument. Der Touchscreen des Infotainment-Systems misst 10,1 Zoll. Das ist die Basis für Navigation, Information und Steuerungen. Via fix verbauter SIM-Karte (Advanced LTE-Standard) ist Permanent-Vernetzung gegeben, damit der Zugriff auf Online-Services und Apps. Man kann auch mit Alexa reden und sich Informationen aus der Cloud holen.

„Der Q3 Sportback vereint die starke Präsenz und den vielsei-tigen Alltagsnutzen eines SUVs mit der sportlichen Eleganz und dem agilen Handling eines Coupés!“ Gudrun Glück, Presse Audi Österreich

Den Start wird der Q3 Sport-back auf der Benzinerseite betont sportlich hinlegen, mit einem 230 PS starken 2,0-Liter-Turbobenziner. Im mittleren Leistungsbereich liegt der Turbodiesel, mit 150 PS, ebenfalls 2,0 Liter Hubraum. Weitere Motoren – stärkere und eher auf Sparsamkeit ausgelegte wie ein Mildhybrid-Otto – werden folgen. Die Topleistungsstufen gehen stets mit Allradantrieb einher. Serienmäßig gibt es ein Sportfahrwerk und eine Progressivlenkung. Ebenso inklusive: LED-Scheinwerfer plus eine Reihe von elektronischen Assistenzsystemen. Optional kann man die adaptive Dämpferregelung ordern.