Mit Kind und Kegel. Opel hat mit dem Combo Life einen interessanten (Familien-)Transporter im Programm. Perfekt für Unternehmer: Der Wagen ist vorsteuerabzugsfähig!

Von Thomas Vogelleitner. Erstellt am 05. Februar 2019 (06:41)
NOEN, Opel
Es muss nicht immer ein SUV sein! Robuster Auftritt mit kraftvollem Frontdesign – dieRede ist vom Combo Life, „Bruder“ von Citroën Berlingo und Peugeot Rifter. Hat einehohe Flexibilität – und angenehm viel Komfort.

Was ist das Wichtigste an einem Familienwagen? Das Platzangebot – und da kann der Combo Life so richtig auftrumpfen. In der normalen, 4,40 Meter langen, Version (unser Testauto) verfügt der Hochdachkombi über ein maximales Kofferraumvolumen von 2.216
Litern (der 4,75 Meter lange XL kommt sogar auf 2.693 Liter). Wow! Da ist reichlich Platz für Kind und Kegel!

Fein: In der zweiten Reihe gibt es drei Einzelsitze – und alle haben Isofix-Kindersitzhalterungen. Fein: Ist der Opel mit einem Pa-noramaglasdach ausgestattet
(das war bei unserem Testauto der Fall), dann gibt es am Dachhimmel ein Staufach mit cooler LED-Beleuchtung. Fein: die separat zu öffnende Heckscheibe. Fein (vor allem bei engen Parkplätzen): die zwei Schiebetüren im Fond … Die Anzahl der Staufächer im Combo Life ist ebenfalls beein-druckend – wir haben bei 15 aufgehört zu zählen.

Aufgebaut ist der Hochdach-kombi übrigens auf der PSA-eigenen EMP2-Plattform (hat u. a. auch der Peugeot 5008 und der Opel Grandland X). Das heißt: Er hinterlässt einen sicheren Fahreindruck – von wegen Nutzfahrzeug! Ein angenehmer Wagen sowohl auf Kurz- als auch auf Langstrecke. Mit 102 Diesel-PS ist er nicht zum Angasen geeignet, muss aber auch nicht sein, dafür kommt man souverän von A nach B.

Der Ordnung halber: Den Combo Life gibt es auf Wunsch auch siebensitzig und mit Grip&Go-Paket (Allwetterreifen).

Test: Opel Combo Life 1.5 CDTI Innovation

Karosserie: fünf Türen, fünf Sitzplätze, Länge x Breite x Höhe 4.403 x 1.921 (Außenspiegel eingeklappt) x 1.841 Millimeter, Radstand 2.785 Millime-ter, Wendekreis 10,8 Meter, Eigengewicht 1.599 Kilogramm, Anhängelast gebremst 1.250 Kilogramm, Kofferraumvolumen 597 bis 2.216 Liter.

Motor: Diesel, Turbo, Common-Rail-Direkteinspritzung, vier Zylinder, 1.499 Kubikzentimeter, 102 PS, 250 Newtonmeter, Höchstgeschwindigkeit 172 km/h, 4,5 Liter Diesel pro 100 Kilometer, 118 Gramm CO2 pro Kilometer, Abgasnorm Euro 6d-Temp.

Kraftübertragung: Frontantrieb, Schaltgetriebe (fünf Gänge).

Preis & Serienausstattung: 24.200 Euro (Testauto, inklusive 2.000 Euro Innovationsbonus) – sechs Airbags, ESP, Berganfahrassistent, Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung sowie Fußgängererkennung, Spurhalteassistent, Fernlichtassistent, Verkehrsschilderkennung, Müdigkeitswarner, elektrische Parkbremse, Parkpilot hinten, Audiosystem, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Sitzheizung vorne, beheizbares Sportlederlenkrad, Panoramaglasdach.