Tina Mayer-Buciscs: Seit 20 Jahren beim RK im Einsatz

Erstellt am 04. November 2017 | 10:00
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7083751_mat44hork.jpg
Tina Mayer-Buciscs. Bei einem Erste Hilfe-Kurs entschied sie sich, ehrenamtlich mitarbeiten zu wollen.
Foto: zVg

Tina Mayer-Buciscs ist bereits seit fast 20 Jahren als ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Roten Kreuz Mattersburg tätig.

Das Bedürfnis, ihren Mitmenschen helfen zu wollen, hat sie bei einem Erste-Hilfe-Kurs, den sie damals machte, entdeckt.

BVZ-Serie Aus Liebe zum Menschen Blaulicht-Aktion Rotes Kreuz Burgenland
BVZ

Als Notfallsanitäterin im Rettungsdienst und Lehrbeauftragte für Erste Hilfe und Lehrsanitäterin, versucht sie sich zweimal im Monat Zeit zu nehmen, um im Dienste des Roten Kreuzes helfen zu können, wo sie gerade gebraucht wird.

Besonderen Eindruck hat auf sie der Sanitätsdienst beim Papstbesuch in Bratislava und die Teilnahme an einem Bewerb in Assisi gemacht.

Hauptberuflich ist die 41-Jährige aus Zagersdorf für die Berufsbildungsassistenz bei „Rettet das Kind“ zuständig. Sie unterstützt hier Jugendliche mit sonderpädagogischem Förderbedarf am Ende der Pflichtschulzeit, keinem oder negativem Hauptschulabschluss, einer Behinderung im Sinne des Behinderteneinstellungsgesetzes oder sonstigen Bedürfnissen auf der Suche nach einer Lehrstelle.

In der Serie „Aus Liebe zum Menschen“ stellt die BVZ wöchentlich engagierte Mitarbeiter des Roten Kreuzes vor – was sie tun und warum sie es tun.