Christbäume wurden gestohlen. Rene Fasching verkauft für seinen Benefiz-Verein Christbäume. Zwölf Bäume wurden ihm jetzt gestohlen – die Polizei ermittelt.

Von Mathias Schranz. Erstellt am 15. Dezember 2018 (05:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Christbaumverkäufer Rene Fasching wurde nicht zum ersten Mal bestohlen. Im Vorjahr wurden ihm in Eisenstadt 27 Bäume entwendet.
Schranz

Für seinen Verein „Kinderregenbogen“, mit dem bedürftige Kinder unterstützt werden, nimmt Rene Fasching einiges auf sich. Etwa Wind und Wetter, wenn er auf dem Lidl-Parkplatz an der Ecke Stadionstraße/B17 in Wiener Neustadt Christbäume verkauft. „Der Reinerlös kommt dem Verein zugute, wir haben etwa Ferienwohnungen in Kroatien, wo bedürftige Kinder Urlaub machen können. Danke an die Firma Lidl, die uns hier um einen symbolischen Euro pro Tag unseren Verkaufsstand aufstellen lässt“, sagt Fasching. Umso ärgerlicher ist es dann, wenn Bäume gestohlen werden. So geschehen vor wenigen Tagen – nicht weniger als zwölf Bäume sind futsch.

Immerhin 440 Euro beträgt der Schaden. „Geld, das eigentlich für die Kinder vorgesehen wäre“, ärgert sich der Vereinsobmann. Zweimal schlugen die Unbekannten am Wochenende zu, Rene Fasching vermutet, dass zumindest ein Teil der Bäume von den Dieben weiterverkauft wird, „es braucht ja kein Mensch zwölf Christbäume für daheim.“

Anzeige bei der Polizei wurde erstattet, die Täter auszuforschen, dürfte ohne Augenzeugen jedoch schwierig werden. Wobei Rene Fasching in den folgenden Tagen auch noch einen Einbruch verhindert haben dürfte. Er bemerkte, wie ein Bursche um sein Verkaufs-Haus herumschlich und an der Tür hantierte, „er hat mir gestanden, dass er einbrechen wollte, weil er auf die Toilette musste – das kann man jetzt glauben oder nicht“.

Wer für Weihnachten mit dem Christbaumkauf einen guten Zweck verbinden möchte: Verkauft wird bis zum 23. Dezember am Lidl-Parkplatz in der Stadionstraße von 9 bis 18 Uhr.

Verein-Info

Der Verein Kinderregenbogen ermöglicht benachteiligten Kindern unter anderem Urlaub. Für das Jahr 2019 wurden zwei Wohnungen in Kroatien angemietet, in denen Familien Urlaub machen können.

Vereins-Kontakt:
www.kinderregenbogen.com
Kontoverbindung OBERBANK
AT98 1500 0041 6111 5987