Vier Verletzte bei Verkehrsunfällen. Bei mehreren Verkehrsunfällen sind am Montagabend im Burgenland zwei Motorradfahrer schwer und zwei weitere Personen leicht verletzt worden. Das teilten Polizei und die Landessicherheitszentrale Burgenland (LSZ) am Dienstag mit.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 01. August 2017 (10:26)
Symbolbild
Shutterstock.com, Ryan Fletcher

In Siegendorf (Bezirk Eisenstadt Umgebung) war beim Kreisverkehr an der Bundesstraße B16 ein Motorrad mit Beiwagen gegen einen Lichtmasten geprallt. Dabei erlitt der 61-jährige Lenker aus dem Bezirk Mattersburg schwere Verletzungen. Eine Ungarin im Beiwagen blieb unverletzt.

In Rohr (Bezirk Güssing) wurde ebenfalls ein Biker schwer verletzt. Der 43-Jährige aus dem Bezirk Fürstenfeld war im Ortsgebiet in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus Oberwart geflogen.

In Purbach (Bezirk Eisenstadt Umgebung) ist eine 63-jährige Radfahrerin auf einer geschotterten Straße ins Schleudern geraten und gestürzt. Die Wienerin erlitt leichte Blessuren. Eine leicht verletzte Person gab es auch bei einem Verkehrsunfall auf der Südostautobahn (A3) zwischen Müllendorf (Bezirk Eisenstadt Umgebung) und dem Knoten Eisenstadt.