58.433 Personen wurden gegen Covid-19 geimpft. In den burgenländischen Krankenhäusern werden derzeit 63 Corona-Kranke behandelt, weiterhin 26 davon intensivmedizinisch. Am Sonntag waren laut Koordinationsstab Coronavirus 45 Neuinfektionen und zwei Todesfälle zu verzeichnen. 58.433 Personen wurden gegen Covid-19 geimpft, 21.826 davon erhielten bereits die zweite Dosis.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 18. April 2021 (09:33)
Symbolbild
dpa-Zentralbild/POOL

Die Sieben-Tage-Inzidenz lag in allen Bezirken unter dem Wert von 200. Am höchsten war die Inzidenz in Eisenstadt mit 161 und im Bezirk Oberwart mit 159. Der Bezirk Jennersdorf wies einen Wert von 129, der Bezirk Güssing von 124 auf. Im Bezirk Mattersburg (98) und in Eisenstadt Umgebung (96) war die Inzidenz knapp unter 100. Die Bezirke Oberpullendorf und Neusiedl am See kamen auf jeweils 78, die Freistadt Rust auf 51.