Corona-Testaktion in den Betrieben gestartet. Heute wurde die mobile Corona-Testaktion der Wirtschaftskammer Burgenland direkt vor Ort bei den Betrieben gestartet. „Testen, um das Virus zu besiegen“ heißt die Devise, bei der die Wirtschaftskammer die heimischen Betriebe unterstützt.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 25. Januar 2021 (13:09)
Innungsmeister Bernhard Breser bei der Testung in seinem Bauunternehmen
WKB

Die Menschen und die Betriebe im Land wollen möglichst bald wieder raus aus dem Lockdown und in gewohnter Form ihrer Arbeit nachgehen. „Bis zur ausreichenden Durchimpfung wird es dafür Maßnahmen im Umgang mit dem Virus benötigen – allen voran regelmäßige und flächendeckende Testungen“, erklärt dazu Wirtschaftskammerpräsident Peter Nemeth.

Daher werde auch ein Ausbau der von der Landesregierung angekündigten Test-Infrastruktur notwendig sein. Zusätzlich unterstützt die Wirtschaftskammer die Mitgliedsbetriebe mit vollem Engagement. Die Schulung von firmeneigenem Testpersonal ist erfolgreich angelaufen und heute wurde auch die Testung durch mobile Testteams vor Ort in den Unternehmen gestartet. „Die Betriebe übernehmen Verantwortung, die Wirtschaftskammer hilft vor Ort“, so Wirtschaftskammerpräsident Nemeth.

Regionalstellenobfrau Melanie Eckhardt bei der Testung bei der Domäne Pöttelsdorf
WKB

Mobile Testteams

Mobile Testteams nehmen nach Voranmeldung vor Ort in den Betrieben Covid-19-Schnelltests vor. Dieses Angebot kann von Mitgliedsbetrieben mit einem bis max. 25 Beschäftigten in Anspruch genommen werden.  Anmeldung mit Anzahl der zu testenden Personen: testung@wkbgld.at

Ausbildung von Testpersonal

Diese Ausbildung soll die burgenländischen Unternehmen dabei unterstützen, geschultes Personal für Covid-19-Testentnahmen (Gewinnung von Probenmaterial und Durchführung von Antigen-Tests) direkt im Betrieb aufzubauen. Die nächsten Schulungstermine sind am 2.2. im WIFI Eisenstadt und am 3.2. im WIFI Oberwart.

Anmeldung: https://www.bgld.wifi.at/kurs/9908x-covid-19-antigen-testpersonal-ausbildun