Schwerpunkt-Aktion der Polizei: Landesweite Kontrollen am Samstag

Erstellt am 20. Januar 2022 | 16:22
Lesezeit: 2 Min
Mann ignorierte Polizeikontrolle und prallte gegen Baum
Symbolbild
Foto: APA (Symbolbild)
Die Landespolizeidirektion Burgenland kündigt für Samstag den 22. Jänner Verkehrskontrollen in allen Bezirken an. Neben Alkotests, Geschwindigkeitsmessungen und Co. werde dabei auch Augenmerk auf illegale Migration sowie auf die Einhaltungen der Covid-Bestimmungen gelegt, heißt es.
Werbung

Im ganzen Land zeigt die Landesverkehrsabteilung unter Einbindung aller Bezirkspolizeikommanden sowie des Stadtpolizeikommandos Eisenstadt am Samstag verstärkte Präsenz. Im Zuge der Schwerpunktaktion wird an den Hauptrouten, aber auch entlang anderer Straßen kontrolliert.

Dabei wird es sowohl Geschwindigkeits- und Abstandskontrollen als auch generelle Fahrzeug- und Lenkerkontrollen. Augenmerk wird dabei auf Alkohol- und Suchtmittelmissbrauch gelegt, ebenso auf Geschwindigkeits- und Abstandskontrollen oder das Telefonieren ohne Freisprecheinrichtung. Zudem wird auch auf die Einhaltung der Corona-Maßnahmen geachtet.