151 Neuinfektionen und drei Todesfälle im Burgenland. Im Burgenland ist die Zahl der Neuinfektionen nach einem Rückgang von Montag auf Dienstag nun wieder deutlich auf 151 angestiegen, berichtete der Koordinationsstab Coronavirus am Mittwoch.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 02. Dezember 2020 (11:22)
Symbolbild
Stockphotos RBL/Shutterstock.com

117 Personen sind genesen. Eine 87-jährige und eine 95-jährige Frau aus dem Bezirk Oberpullendorf sowie ein 88-jähriger Mann aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung sind im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. Die Zahl der Todesfälle stieg damit auf 106.

Aktuell sind 1.411 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Seit dem Ausbruch der Pandemie wurden bisher 7.685 Fälle bestätigt, 6.168 Personen sind wieder genesen. 113 Patienten befinden sich im Spital, davon werden 29 auf der Intensivstation betreut. 2.139 Menschen stehen im Burgenland unter behördlich angeordneter Quarantäne.