88.592 Personen im Burgenland geimpft. In den burgenländischen Spitälern werden aktuell 34 an Covid-19 Erkrankte behandelt, weiterhin 17 davon intensivmedizinisch.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 08. Mai 2021 (09:39)
Symbolbild
shutterstock.com

Die Zahl der Neuinfektionen betrug am Samstag 23, teilte der Koordinationsstab Coronavirus mit. 88.592 Personen erhielten die Schutzimpfung, 23.606 davon sind bereits voll immunisiert. Die Sieben-Tages-Inzidenz im Burgenland sank weiter auf 61.

Die Inzidenz lag in allen Bezirken unter 100. Am höchsten war sie im Bezirk Mattersburg mit 78, am niedrigsten im Bezirk Neusiedl am See mit 38.