Pkw-Lenker rauchte im Burgenland während der Fahrt Cannabis

Im Burgenland ist am Mittwochnachmittag auf der Südostautobahn (A3) ein Pkw-Lenker erwischt worden, der während der Fahrt Cannabis rauchte. Eine Zivilstreife der Landesverkehrsabteilung beobachtete den Mann beim Rauchen hinterm Steuer und hielt ihn an.

Erstellt am 14. Oktober 2021 | 16:53
Cannabis
Foto: NOEN, Symbolbild

Als dieser die Beamten bemerkte, warf er das Cannabis aus dem Auto, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Donnerstag. Der Führerschein wurde ihm abgenommen.

Der gebürtige Ungar war laut Polizei in Richtung Ungarn unterwegs, als die Zivilstreife auf ihn aufmerksam wurde. In seinem Auto wurde eine geringe Menge Cannabis gefunden. Außerdem wurde eine Substanz in einem Plastikbehälter sichergestellt, wobei laut Polizei vorerst unklar war, worum es sich dabei handle. Der Pkw-Lenker wurde angezeigt.