Mehr als 1.000 Impfungen am ersten Tag . Gestern fanden landesweit über 1.000 Impfungen in den Burgenländischen Impf- und Testzentren (BITZ) statt.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 14. Februar 2021 (10:22)

Landesrat Leo Schneemann überzeugte sich persönlich am Samstagvormittag vom reibungslosen Ablauf im BITZ in Oberwart. Schneemann betonte anlässlich der Impfungen: "Das Burgenland sorgt für eine reibungslose Abwicklung der Impfungen. Mit der Impf-Infrastruktur, die wir im Burgenland auf die Beine gestellt haben, könnten wir in zwei bis drei Monaten die gesamte Bevölkerung durchgeimpft haben - um wieder mehr Freiheit und Normalität zu bekommen. Der Bund muss bei der Impfstoffbeschaffung rasch einen Zahn zulegen", stellte Schneemann klar.

Am gestrigen Tag wurden in einer konzertierten Aktion im gesamten Burgenland – in den 7 BITZ – 1.100 Impfdosen an niedergelassene Ärzte, bestimmte Fachärzte, wie Zahnärzte, sowie Ordinationspersonal verimpft.

Informationen zur COVID-19-Impfung sowie die Möglichkeit zur Vormerkung für die Impfung gibt es auf der Internetseite www.burgenland.at/coronavirus.