Neujahr: Ruhige Nacht für Einsatzkräfte im Burgenland. Die Silvesternacht ist für die burgenländischen Einsatzkräfte weitgehend ruhig verlaufen.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 01. Januar 2021 (14:51)
Symbolbild
Weingartner-Foto

In Gols (Bezirk Neusiedl am See) wurde ein Mann von einer Feuerwerksrakete getroffen und leicht verletzt.

In Oberwart geriet kurz vor Mitternacht ein Zeitungsständer in Brand - vermutlich aufgrund eines Feuerwerks, teilte die Landessicherzeitszentrale (LSZ) am Freitag gegenüber der APA mit.

Kurz nach Mitternacht wurden die Einsatzkräfte zu einem Gebäudebrand in Hornstein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) gerufen. Der Hausbesitzer hatte den Brand laut LSZ aber mit einem Feuerlöscher bereits weitgehend selbst gelöscht.