Mofafahrer prallte gegen Auto. Ein 17-jähriger Mofafahrer ist gestern, Freitag in Kaisersdorf (Bezirk Oberpullendorf) mit seinem Fahrzeug gegen einen Pkw geprallt. Der Bursche war zuvor hinter dem Wagen eines 50-jährigen Autobesitzers unterwegs gewesen.

Erstellt am 16. April 2011 (10:58)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Symbolbild
Als dieser nach einem Abbiegemanöver am rechten Fahrbahnrand stehen blieb, krachte es, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland heute, Samstag. Der Mofalenker aus Frankenau wurde verletzt.

Die Polizei geht davon aus, dass der Bursche das Abbremsen des Pkw zu spät bemerkt hat. Er wurde mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Oberpullendorf gebracht.