Burgenländer in der Steiermark verunglückt. Tödlich ist ein Verkehrsunfall für einen Burgenländer am Sonntagnachmittag in der Steiermark ausgegangen. Der 37-Jährige kam gegen 16.20 Uhr in Burgau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) von der Landesstraße 402, wo er in Richtung Bierbaum unterwegs war, ab und fuhr gegen die Straßenböschung.

Von Redaktion APA. Erstellt am 24. August 2015 (00:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, BilderBox.com
Trotz Reanimationsversuchen starb der Motorradfahrer an der Unfallstelle.

Die Besatzung eines zufällig vorbeikommenden Rettungswagens leistete bis zum Eintreffen eines Notarztteams Erste Hilfe, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit. Die L 402 war fast zwei Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.