Spezialeinsatzkräfte üben in Ostösterreich. Seit Ostermontag und noch bis 13. April trainieren 80 militärische und polizeiliche Spezialeinsatzkräfte aus sechs Ländern in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 03. April 2018 (15:01)
Bilderbox.com

In der Übung geht es um die Zusammenarbeit im städtischen Umfeld bei der Terrorbekämpfung, informierte das Verteidigungsministerium in einer Aussendung am Dienstag.

Im Nordosten Österreichs finden im Rahmen des CJSOCT-Workshops (Combined Joint Special Operations Counter Terrorism) militärische und polizeiliche Übungen statt. Neben dem österreichischen Jagdkommando und der Cobra nehmen militärische Spezialeinsatzkräften aus Polen, Schweden, den USA und Dänemark, sowie Polizeieinheiten aus Deutschland und Dänemark an der Übung teil.

Anfang kommender Woche kann es aufgrund von Hubschrauber-Einsätzen im Raum Wiener Neustadt lauter werden, informierte das Bundesheer.