Bereits 7.256 Burgenländer corona-geimpft. Im Burgenland sind am Mittwoch 49 Neuinfektionen und ein Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus zu verzeichnen gewesen.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 17. Februar 2021 (11:08)
Symbolbild
Kichigin, Shutterstock.com

7.256 Personen erhielten eine Schutzimpfung, 5.279 davon bereits die zweite Dosis, teilte der Koordinationsstab Coronavirus mit. Für eine solche vorgemerkt sind inzwischen 101.006 Personen.

Ein 77-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberwart ist im Zusammenhang mit Covid-19 gestorben. In den burgenländischen Spitälern werden derzeit 46 Erkrankte behandelt, davon sind zehn auf der Intensivstation. Die Gesamtzahl der bestätigten Coronafälle beträgt 11.870.