11.943 Personen im Burgenland geimpft. Im Burgenland sind am Samstag 93 Neuinfektionen und ein Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet worden. Geimpft wurden im Burgenland bisher 11.943 Personen, 6.002 davon haben laut Koordinationsstab bereits die zweite Impfdosis erhalten.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 27. Februar 2021 (11:17)
Symbolbild
Jarun Ontakrai/shutterstock.com

Eine 72-jährige Frau aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung starb mit oder an Covid-19, teilte der Koordinationsstab Coronavirus mit. Insgesamt sind damit bisher 239 Personen gestorben. 69 Menschen sind seit Freitag neu genesen. Die Zahl der aktiven Fälle liegt bei 680.

108.655 Burgenländer haben sich für die Impfung vorgemerkt. In den burgenländischen Spitälern wurden am Samstag 51 Covid-19-Patienten behandelt, neun davon intensivmedizinisch. Die Zahl der Personen unter behördlich angeordneter, häuslicher Quarantäne stieg im Vergleich zum Freitag um 25 auf 1.561.