Autofahrer mit PKW auf Bahngleisen unterwegs. Alkoholisierter 39-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Tulln versuchte auf einem Bahngleis im Gemeindegebiet von Purbach am Neusiedler See (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zu wenden - dies gelang jedoch nicht...

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 29. Januar 2017 (17:20)
Bilderbox.com

Er verkeilte sich mit dem Fahrzeug auf den Gleisen und fuhr - wortwörtlich auf Schienen - etwa 300 Meter in Richtung Neusiedl am See. Anschließend verständigte er die Feuerwehr.

Die Fahrzeugbergung wurde von der Feuerwehr Donnerskirchen mit einem Kranwagen durchgeführt. Die Feuerwehr Purbach war ebenfalls mit 15 Mann im Einsatz. Ein beim Lenker durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Dem 39-Jährigen wurde der Führerschein abgenommen.

Die Bahnstrecke war in der Zeit von 3:15 Uhr bis 4:45 Uhr für den Bahnverkehr gesperrt. Der Pkw wurde im Bereich der Radaufhängung beschädigt.