Winzer Leo Hillinger war infiziert. Der burgenländische Winzer Leo Hillinger hat eine Coronavirus-Infektion durchgemacht.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 07. Januar 2021 (17:45)
Leo Hillinger nutze einen Notflug aus Südafrika zurück in die Heimat.
BVZ

Hillinger sei während eines Aufenthalts in Südafrika positiv auf Covid-19 getestet worden und habe einen "relativ schweren Verlauf" gehabt, bestätigte eine Sprecherin am Donnerstag gegenüber der APA einen Bericht von "oe24.at". Mittlerweile sei er aber wieder gesund.

Hillinger habe keine Symptome mehr. Er sei nach der Erkrankung auch bereits nach Österreich zurückgekehrt.