Kicker warfen sich in Lederhosen. Am vergangenen Freitag luden die Spieler des BVZ-Burgenlandligisten FC Deutschkreutz erstmals zur BWB (Bia-Weißwiaschtl-Bretzn)-Party ein.

Erstellt am 11. Oktober 2016 (12:59)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die beiden Obmänner, Ronald Nusshall und Manfred Scherz, durften sich über einen regen Besucherstrom erfreuen. Im beheizten Zelt wurde den Gästen neben den Oktoberfestbieren auch Brezeln und Weißwürste serviert. Für eine ausgelassene musikalische „Wiesn“-Stimmung sorgte die Deutschkreutzer Band „Die Wahnsinnigen“.