Promis schreien für die Umwelt. Ein "Lied" aus der Sicht der Erde, featuring Robert Palfrader, Michael Buchinger, Hanna Herbst, Greg Sestero und co...

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 12. August 2019 (13:24)

„Team Turbo“ - das sind Georg Rauber, Mascha Peleshko und Moritz Stieber - sorgen mit ihrem „Klimasong“ der etwas anderen Art für einen Klickhit auf Youtube. Das Ensemblewerk, an dem sich in Anlehnung an Michael Jacksons „We Are the World“ zahlreiche österreichische und internationale Promis beteiligt haben, soll, wie am Schluss des Videos klar wird, auf die Petition "Klimaschutz jetzt" (www.klimaschutzjetzt.at) aufmerksam machen.

"Der Song ist aus der Sicht der Erde, deswegen klingt er natürlich nicht schön, sondern besteht nur aus Schmerz und Wut, in Form von vielen Leuten - Fans von uns, sowie wie gesagt einige Prominente - die in ihren extra eingesendeten Videos in die Kamera schreien/schluchzen", erzählt Team-Turbo-Mitglied Moritz Stieber. "Ich denke es braucht so einen skurrilen Zugang beim Thema Klimawandel, um in den Köpfen der Zuseher hängen zu bleiben..."