Das war „Licht ins Dunkel“ 2017. Zum insgesamt 45. Mal rief der ORF am Heiligen Abend zum Spenden auf.

Erstellt am 25. Dezember 2017 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Auch heuer stand ORF 2 wieder ganz im Zeichen des Spendensammelns, um sich für die Hilfsaktion zugunsten behinderter Kinder und Familien in Not in Österreich zu engagieren.

Im Jubiläumsjahr gab es viel Neues bei "Licht ins Dunkel". Melanie Balaskovics führte mit Michael Hoffmann erstmals durch das insgesamt vier Stunden dauernde regionale Programm.

In den vergangenen 45 Jahren haben die Österreicherinnen und Österreicher rund 273 Millionen Euro gespendet. Gemessen am Spendenaufkommen zählt „Licht ins Dunkel“ damit zu den größten Spendenaktionen Europas.

Wenn auch Sie noch für die Licht ins Dunkel spenden wollen, dann können Sie dies unter IBAN: AT72 3300 0000 0100 5594 tun.

Danke für Ihre Hilfe.

Mehr zur Aktion: