100 Jahre Burgenland: Festsitzung nun am 19. Mai. Die Festsitzung des burgenländischen Landtages zum Jubiläum "100 Jahre Burgenland" wird am 19. Mai stattfinden, das teilte Landtagspräsidentin Verena Dunst (SPÖ) am Montagabend in einer Aussendung mit.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 25. Januar 2021 (20:51)
Landesmedienservice

Eigentlich hätte sie am heutigen Montag, den 25. Jänner, stattfinden sollen, musste jedoch aufgrund des Corona-Lockdowns verschoben werden.

Ursprünglich wäre die Festsitzung für den 25. Jänner geplant gewesen, denn an diesem historischen Datum wurde 1921 das Bundesverfassungsgesetz über die Stellung des Burgenlandes als selbstständiges und gleichberechtigtes Land im Bund beschlossen. Dieser Termin wurde nun auf Mai verschoben.

Neben einer musikalischen Begleitung wird es bei der Jubiläumssitzung eine "zeithistorische Reise durch 100 Jahre Burgenland" durch den Kurator der Jubiläumsausstellung auf Burg Schlaining Oliver Rathkolb geben, kündigte Dunst an.