Intendant Hoffmann bis 2024 verlängert. Die jüngsten Öffnungsschritte in der Corona-Pandemie lassen es zu: Auch in Güssing erlebt die Kultur diesen Sommer ein Comeback.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 22. Juni 2021 (13:36)
Presseinformation: Vielfältiges Kulturprogramm in Güssing
Landeshauptmann Hans Peter Doskozil mit Güssings Bürgermeister Vinzenz Knor, Kultur-Sommer-Intendant Frank Hoffmann sowie Musical-Güssing-Intendantin Marianne Resetarits und einigen Ensemble-Mitgliedern.
Bgld. Landesmedienservice

Landeshauptmann Hans Peter Doskozil (SPÖ) präsentierte am Dienstag gemeinsam mit der Intendantin von Musical Güssing, Marianne Resetarits, und Frank Hoffmann, Intendant des Güssinger Kultur Sommers, das Programm. Hoffmanns Vertrag wurde außerdem bis 2024 verlängert.

Der Kultur Sommer Güssing musste zwar die Theaterinszenierung bereits im Frühjahr auf das Folgejahr verschieben, von 3. Juli bis Ende August stehen aber im Kulturzentrum Güssing und im Freilichtmuseum Gerersdorf sieben Veranstaltungen auf dem Programm. Am 10. Juli etwa spielen die "Söhne Mannheims" unplugged im KUZ. Musical Güssing zeigt ab 6. August "Flashdance" und im Herbst die Kinderproduktion "Schneewittchen".

Am Sonntag findet im Bezirk Güssing eine Volksbefragung über den künftigen Kulturstandort statt. Doskozil bekräftigte bei dem Pressetermin, dass das Ergebnis - Ausbau des KUZ oder der Burg - bindend sei und rief die Bevölkerung des Bezirks zur Teilnahme auf.