„Comedians dell’arte" in Wiesen: Ein neuer Ort fürs Sommer-Kabarett

Erstellt am 07. April 2022 | 04:07
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8322314_bvz14mweckart2sp.jpg
Lisa Eckhart. „Ungenierte Sonderausgabe“.
Foto: Paula Winkler
Gaukler, Artisten und Comedians – ein neues Konzept am Festgelände.
Werbung

Wiesen lacht, Wiesen staunt – so einfach wie genial klingt das Konzept, mit dem die Elias Werner Productions am legendären Festivalgelände für (Comedy-)Schwung sorgen werden: Acht Kabarett-Abende im Sommer werden von einem artistischen Programm umrahmt. Sehen lassen kann sich die Gästeriege, von heimischen Fixstartern wie Gernot Kulis, Gery Seidl oder Omar Sarsam über musikalische Könner wie Mnozil Brass und den deutschen Comedy-Star Kaya Yanar bis hin zu jungen Wilden wie dem Luis aus Südtirol, Hazel Brugger und Grand Dame Lisa Eckhart. Ein Reigen, der den ohnehin schon gut gefüllten Wiesen-Kalender um eine ebenso gewichtige wie humorvolle Note bereichert.